Fronter Anmeldung

 Benutzername:

 Kennwort:


  Warum Fronter? 

Besucherstatistik

HeuteHeute2449
WocheWoche2449
MonatMonat38281
GesamtGesamt2169629
54.161.108.189
Gäste 23

unsere Partner

musikschule

BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

fronter

dbomba

legamaster

WebGo24 Logo

Riesengebirge über die Grenzen

IMG 20181008 WA002113 Schüler der Klasse 11c unseres Gymnasiums nahmen erneut am deutsch-polnischen Jugendtreffen teil. Diesmal sind die Schüler zusammen mit den polnischen Schülern aus Gubin nach Karpacz in die Riesengebirge gefahren. Vom 08. bis zum 12. Oktober 2018 hatten die Schüler die Möglichkeit einige Geheimnisse und Ecken der Riesengebirge zu entdecken. 

Im Rahmen des deutsch - polnischen Jugendaustauschs haben die Schüler aus beiden Ländern an unterschiedlichen Kultur- und Tandemworkshops, Kennenlern- und Sprachspielen gearbeitet. Die Arbeit ermöglichte unseren Schülern einen lebendigen Kontakt zu einer anderen Kultur, wodurch Jugendliche ihre eigene Umgebung besser einschätzen könnten. (Galerie)

logo dpjwSolche Projekte beeinflussen auch positiv die Entwicklung von Entscheidungs- und Planungsfähigkeiten und geben den jungen Menschen die Möglichkeit aktiv die Fremdsprache zu verwenden. Dank intensiver Arbeit in internationalen Tandems haben die Jugendlichen die Sprachbarrieren abgebaut und polnisch -deutsche Freundschaften geknüpft, die in der Erinnerung bestimmt länger als eine Woche bleiben. Die Schüler haben die von früh bis spät aktiv organisierte Zeit miteinander verbracht und durch die Gruppenaktivität für Integration gesorgt. Das komplexe Miteinander wurde auch durch den goldenen polnischen Herbst, das wunderschöne Wetter und die gemeinsame Wanderungen in Karpacz (Krummhübel) und Jelenia Góra (Hirschberg) gekrönt. Die Erforschung der Riesengebirge mit ihren Geheimnissen wurde am Freitagnachmittag beendet und somit kehrte die ganze Gruppe müde aber glücklich nach Forst zurück.

Das Projekt wurde durch Euregioregion Spree-Neiße-Bober und DPJW - „Deutsche-Polnisches Jugendwerk“ gefördert.

Liebe Schülerinnen und Schüler – vielen lieben Dank für euer Engagement.  Liebe Kollegen – vielen lieben Dank für das Verständnis und die Unterstützung.

Michał Kwaśniewski