Rauchende Köpfe bei der Physik- Olympiade

20191216 1140321Am Montag nahmen drei Teams mit jeweils drei Schülerinnen der 7.Klassen an der jährlichen Physik-Olympiade teil.
Zuerst musste ein kniffliger Fragebogen beantwortet werden. Die Fragen beschäftigten sich mit der Bewegung und der Wärmelehre, vieles davon haben die Schülerinnen noch nicht intensiv im Unterricht behandelt. Hierbei war es wichtig logische Zusammenhänge zu finden. Danach ging es ans praktische Arbeiten. Die Anweisungen mussten genau befolgt werden, um die unterschiedlichen Phänomene der Wärmelehre experimentell zu erforschen. Zu guter Letzt wurden noch Kreuzworträtsel am Computer erstellt. 20191216 1141081Doch die Schülerinnen waren noch voller Motivation und trauten sich an eine zusätzliche Aufgabe. Ihnen standen ein Kolben mit Verschluss und einem Glasrohr, blaugefärbtes Wasser, Klebeband, Papier und eine Wärmequelle zur Verfügung. Daraus sollte ein Thermometer gebaut werden und nach kurzem Überlegen in der Gruppe wurde die Aufgabe gelöst. Alle drei Teams bewiesen Geschick, Konzentration und Teamfähigkeit. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, doch am Ende setzte sich das Team der 7a durch.
Wir gratulieren allen Schülerinnen zur erfolgreichen Teilnahme und wünschen weiterhin viel Spaß beim Tüfteln und Experimentieren.

Marleen Turteltaube, 11b

Cookieinformation: Cookies sind für die korrekte Funktionsweise von Teilen unserer Webseite notwendig. Wir verwenden Cookies, um die Seitennutzung zu analysieren und unsere Webpräsentation zu verbessern. Ferner haben wir so auch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen unseren Nutzern zu bieten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf "Cookies akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der Cookies einverstanden sind. Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen.