Fronter 19

Besucherstatistik

HeuteHeute4045
WocheWoche10091
MonatMonat65884
GesamtGesamt4413269

unsere Partner

musikschule

BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

fronter

dbomba

 

WebGo24 Logo

Auslandsreporter melden: Ski, Snowboard, viel Schnee und Sonne

087340BA A220 49F5 9534 BE8B8467435BMit Spannung erwarteten 35 Schüler/innen der 8. bis 12. Klasse ihre Projektwoche in Österreich. Am Freitag Abend des 17. Januar war es dann soweit. Koffer, Ausrüstung, Obst und Gemüse, Tischtennisplatte, Preise uvm. wurden in den Bus verladen um bereits zum 8. Mal gemeinsam mit Schülern des Niedersorbischen Gymnasiums ins Skilager am Mölltaler Gletscher zu starten. Nach einer ruhigen aber diesmal sehr langen Nachtfahrt ereichten wir etwas verschlafen früh um neun Uhr unsere Unterkunft in Flattach. 8AC22F24 30AC 4E06 BEE7 CDBA65703CA5Im Hotel Fraganter Wirt begrüßten uns die Wirtsleute mit einem aufmunternden Frühstück. Jetzt hieß es Zimmer aufteilen und beziehen, Ausrüstung ausleihen, belehren, Obst und Gemüse schneiden uvm. . Bevor wir am nächsten Tag dann endlich auf die Ski und Snowboards durften, mussten wir noch einen Skitest schreiben. Wichtige Verhaltensregeln auf der Piste und die Bedeutung der Zeichen und Schilder im Skigebiet standen auf dem Plan. Nach dem Abendessen organisierten unsere Lehrer ein Public Viewing zur Handball EM Deutschland – Kroatien, das unsere Jungs leider knapp verloren haben. (Galerie)

D27A927B 34AC 4EC4 A1E0 7A084707A8C0Am Sonntag erwarteten uns – 15°C Wolken, Wind und Schneetreiben, nicht gerade ideale Bedingungen für den ersten Tag auf der Piste. Vor allem unsere Anfänger hatten sehr damit zu kämpfen. Trotzdem ließ sich keiner entmutigen und alle haben tapfer ihre Ski- bzw. Snowboard-Ausbildung durchgezogen. Als Abendveranstaltung stand diesmal ein Tischtennis-Turnier auf dem Programm, zu dem sich 10 Doppel angemeldet hatten. Nach notariell beaufsichtigter Auslosung begeisterten die Spieler mit tollen Ballwechseln immer wieder das Publikum. Letztlich ungefährdet setzte sich erstmalig das Lehrerdoppel Seidel/Schellin durch. Wer keine Lust auf Tischtennis hatte, versuchte sich im Dartspiel oder kreierte neue Moves vor der Wii-Leinwand. Auch unser täglicher Obst- und Gemüsedienst legte sich mächtig ins Zeug und zauberte wiedermal eine reich gefüllte Vitaminbar. Müde gingen alle zu Bett und träumten sicher von ihren Erlebnissen des Tages.

Die neue Woche begann mit zunehmend sonnigerem und wärmeren Wetter, das bis Freitag anhalten soll. Beste Vorraussetzungen für eine erfolgreiche Skischulwoche, bei der am Nachmittag noch eine Fackelwanderung, Flutlichtrodeln, ein Dart-Turnier, ein Spieleabend und eine Abschlussdisco geplant sind. Ski heil!

Cookieinformation: Cookies sind für die korrekte Funktionsweise von Teilen unserer Webseite notwendig. Wir verwenden Cookies, um die Seitennutzung zu analysieren und unsere Webpräsentation zu verbessern. Ferner haben wir so auch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen unseren Nutzern zu bieten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf "Cookies akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der Cookies einverstanden sind. Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen.