Schiffbrüchige junge Forscher retten sich mit NAWI-Olympiade

IMG 2482Die NAWI-Olympiade des Landes Brandenburg ging am 04.März.2020 in die dritte Runde: Das Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium öffnete am gestrigen Tag für 48 junge Naturwissenschaftler aus den Klassen fünf und sechs zum zweiten Mal in Folge seine Pforten. Nicht nur die Forster Grundschulen schickten kleine Tüftler, auch Schulen aus Cottbus, Spremberg und Frankfurt/Oder waren mit am Start.

IMG 2465Unter dem Motto „Kein Schiffbruch in Naturwissenschaften“ schlüpften die Schüler in die Rolle von Robinson Crusoe, der mit ansehen musste, wie sein Schiff um 09:30 Uhr versank. Begleitet von einem „Kriegstanz“ der Tanzgruppe des Gymnasiums retteten sich die „Schiffbrüchigen“ auf eine einsame Insel.
IMG 2508Ab 10:30 Uhr begann ein Wettlauf gegen die Zeit: Zunächst mussten die „Matrosen“ in einer 45-minütigen Theorieklausur ihr Wissen rund um die Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik unter Beweis stellen. Anschließend machten sie sich in ihren Viererteams daran, unbekannte Substanzen aus in letzter Minute geborgenen Fässern zu bestimmen. IMG 2524Die unterschiedlichen Stoffeigenschaften von Stärke, Puderzucker, Salz und Kalk mussten mit Hilfe naturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden herausgefunden werden. Die Schüler des Chemie Grundkurses 12 unterstützten die Schiffbrüchigen als Einheimische in ihrem Treiben und gaben gegen Bezahlung schokoladiger Golddukaten wertvolle Hinweise in Form von Hilfekärtchen.
IMG 2750Verhungern mussten die Schiffbrüchigen auf ihrer Insel auch nicht, denn ein Versorgungsschiff der „Firma Humpa“ lieferte mundegerechte Häppchen frei Insel.
IMG 2795Währenddessen begutachteten die Begleiter aus den Grundschulen die geistigen Ergüsse der jungen Talente und vergaben fleißig die Punkte, die am Ende des Tages darüber entscheiden sollten, welche Teams sich auf die ersten drei Plätze retten konnten. Beobachtet wurde das Prozedere zum einen von Finn Walter, einem Schüler der Klasse 10c, sowie vom Stadtkanal Forst. IMG 2822Ein paar Impressionen werden also am Freitagnachmittag auf youtube zu sehen sein und natürlich auf unserer Schulhomepage.
IMG 2870Das Rennen um die wertvollen Punkte machten die folgenden Schiffbrüchigen: Am Ende des Tages belegte die erste Mannschaft der Grundschule Groß-Kölzig den dritten Platz, die Grundschule Nordstadt den zweiten Platz und Sieger der III. NAWI-Olympiade des Landes Brandenburg wurde die erste Mannschaft des Max-Steenbeck-Gymnasiums. Stolz trugen die Gewinner ihre chemischen Experimentierkästen nach Hause und auch alle anderen Teilnehmer haben mit einer Urkunde eine Erinnerung an diese Olympiade mit nach Hause bekommen.

 

IMG 3050

                 IMG 3071                 IMG 3085

Nicole Götze, Martina Schwibs, Gudrun Mantwill

Cookieinformation: Cookies sind für die korrekte Funktionsweise von Teilen unserer Webseite notwendig. Wir verwenden Cookies, um die Seitennutzung zu analysieren und unsere Webpräsentation zu verbessern. Ferner haben wir so auch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen unseren Nutzern zu bieten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf "Cookies akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der Cookies einverstanden sind. Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen.