Kalk oder Mehl - Das ist hier die Frage!

Bild1897Nachdem Frau Mantwill und Frau Wolfgramm auch in diesem Jahr erneut zur Chemieolympiade aufriefen, versammelten sich am Montag eifrige Schüler der Klassen 9, um noch viel mehr als nur ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Beaufsichtigt wurden die Olympioniken von Schülern des 13. Jahrganges. Die Aufgaben der Schüler der 13. Klassen bestanden darin, die Arbeiten zu kontrollieren, Urkunden zu schreiben, Fotos zu machen und für die Verpflegung zu sorgen. Um 8.00 Uhr ging es dann endlich mit der Begrüßung der Schüler durch die Fachlehrerinnen los. (Galerie)

Zuerst durften die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen in einem ultimativen Chemietest unter Beweis stellen. In diesem Multiple Choice Test konnte jeder einzelne maximal 16 Punkte erreichen. Danach hieß es, sich in den Gruppen zusammenzufinden und den wohl härtesten Teil der diesjährigen Chemieolympiade zu absolvieren: die Klausur. Die jeweils drei Schüler mussten ihr Wissen und Können nun in den Gruppen zusammenlegen, um die schwierigen Aufgaben gemeinsam zu lösen und ein gutes Ergebnis zu erreichen. Nach diesem schwersten Teil der ganzen Olympiade war schließlich eine Pause fällig. In dieser sorgten die Schüler der 13. Klassen mit einem großartigen Buffet wieder für volle Mägen. Bild1882So konnten die Teilnehmer dann gestärkt zum nächsten Teil übergehen. Dieser letzte Teil war ein Praktikum, bei dem es darum ging, die Inhaltsstoffe verschiedener weißer, ähnlich aussehender Stoffe zu identifizieren. Wer jedoch nun den allseits begehrten 1. Platz belegen und die entsprechende Urkunde erhalten wird, bleibt noch bis Freitag ein Geheimnis. Denn erst dann steht fest, welche der 7 Gruppen gewonnen hat.

Janine Schulz

Cookieinformation: Cookies sind für die korrekte Funktionsweise von Teilen unserer Webseite notwendig. Wir verwenden Cookies, um die Seitennutzung zu analysieren und unsere Webpräsentation zu verbessern. Ferner haben wir so auch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen unseren Nutzern zu bieten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf "Cookies akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der Cookies einverstanden sind. Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen.