Fronter Anmeldung

 Benutzername:

 Kennwort:


  Warum Fronter? 

Besucherstatistik

HeuteHeute2176
WocheWoche7507
MonatMonat41387
GesamtGesamt1186062
54.80.236.48
Gäste 25

unsere Partner

musikschule

BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

fronter

dbomba

legamaster

WebGo24 Logo

Warum Fronter ?

by_Stephanie-Hofschlaeger






Gedanken zur Nutzung von Fronter an unserem Gymnasium

Fronter ist eine der erfolgreichsten commercial open-source Lernmanagement-Software (LMS). Sie wurde 1998 an der norwegischen Universität Tromsø entwickelt. In den zurückliegenden Jahren setzten zahlreiche skandinavische Schulen und Universitäten diese LMS erfolgreich ein. Mittlerweile nutzen diese Lernplattform etwa 4 Millionen Anwender in 3000 Bildungseinrichtungen.

Sie wird nicht nur in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung über die Schule bis zur Hochschule und beruflichen Bildung der Skandinavischen Ländern eingesetzt, sondern auch mittlerweile in ca. 30 Ländern der Erde. In Skandinavien spricht man über Fronter vom „Platz-Elch“ unter den LMS-Systemen. Fast 70% aller Universitäten und Fachschulen, 80% aller Gymnasien und 50% aller Grundschulen Norwegens setzten diese Lösung ein.

by_Stephanie-HofschlaegerDie Nutzerliste ist sehr lang! Die „neuesten“ Nutzer dieser Software sind zum Beispiel die eAkademie der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, die Stadtverwaltung der Stadt Hennef, die Cambridge University in Großbritannien und die größte deutschsprachige Universität Wien. Fronter wird für alle Schüler der Londoner Schulen ebenso eingesetzt wie für die Hauptstädte Oslo, Stockholm, Kopenhagen, Helsinki. Weitere Großstädte wie beispielsweise München und Den Haag wenden diese Lernmanagementsoftware für ihre Schulen an. Fronter ist damit einer der größten Lernplattform-Anbieter in Europa.
Mehrfach konnte diese Software mit dem European Seal of Excellence in Multimedia-Preis ausgezeichnet werden und ist eine EU-geprüfte Lernplattform. Damit ist diese LMS eine anerkannte Lernlösung. Durch die Nutzung moderner Werkzeuge werden die Nutzer auf die zukünftigen Anforderungen an eine global ausgerichtete Bildung vorbereitet. Im Mittelpunkt der kontinuierlichen Weiterentwicklung steht der Dialog mit den Nutzern um die Bedürfnisse der Lernenden und Lehrenden aus pädagogischer Sicht zu optimieren. Die Entwicklung von Fronter stützt sich auf  drei Grundprinzipien: Offen für andere Technologien, einfach in der Anwendung und abgestimmt auf die Pädagogik.RainerSturm_pixelio.de

Wir wollen mit dem Einsatz dieser Software für unsere Schüler einen Beitrag zur Verbesserung der Studierfähigkeit leisten und die Kommunikation untereinander und europaweit im Fronter-Netz fördern.

Jost-Axel Krüger

 

Quellen und weitere Informationen:

http://fronter.de – die Webpräsens der LMS
http://comment.univie.ac.at/08-2/14 - „Comment“ - Zentraler Informatik Dienst
http://idw-online.de/pages/de/news271192 - „Die neue Lernplattform der Universität Wien“ von Peter Marksteiner & Nicole Jezek
http://www.teachersnews.at/artikel/nachrichten/unterricht/003469.php - Teachersnews