Fronter Anmeldung

 Benutzername:

 Kennwort:


  Warum Fronter? 

Besucherstatistik

HeuteHeute755
WocheWoche2549
MonatMonat22337
GesamtGesamt1299329
54.82.112.193
Gäste 42

unsere Partner

musikschule

BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

fronter

dbomba

legamaster

WebGo24 Logo

Erster Förderverein für das Gymnasium Forst vor 85 Jahren gegründet

Es ist schon interessant, in den alten Schmökern von damals zu kramen. So staunte ich nicht schlecht, als ich in der "Chronik des Realgymnasiums und Realschule"*), welches von der Lehrerlegende Dr. Mantel von 1925 - 1932 geführt wurde, die Kopie eines Aufrufs des damaligen Forster Oberbürgermeisters Gründer und des Studiendirektors Dr. Günther fand.

GruendungIm Juni 1927 erfolgte der öffentliche Aufruf an alle Mitbürger, dem "Verein der Freunde des Realgymnasiums mit Oberrealschule zu Forst (Lausitz)" beizutreten. Der Aufruf wurde u.a. von Kurt Avellis (Forster Industrie- und Wirtschaftsverbände) und Max Hohlfeld (Forster Fabrikantenverein) unterstützt. Schon damals war der Grundgedanke, die Förderung von "strebsamen begabten Forster Schülern", deren Eltern sich eine erweiterte Ausbildung nicht leisten konnten, zu unterstützen und somit den Forster Industrienachwuchs zu sichern.

Vom Grundsatz her ist unser am 04.04.1991 neu gegründeter "Bund der Ehemaligen und Freunde des Gymnasium Forst" (BdE) dieser Tradition verpflichtet. Die Förderung einzelner Schüler wird im Regelfall nicht mehr durchgeführt, jedoch werden dank dem BdE viele Schulprojekte durch Ko-Finanzierung erst ermöglicht. Die notwendigen Mittel werden aus den Beiträgen und Spenden der Vereinsmitglieder bereitgestellt. Die Mitgliederzahl schwankt so um die 200 - je nach Abiturjahrgang und Interessenlage der Elternteile.

Es scheint eine Bereitschaft von Eltern zur Förderung von Projekten während der Schulzeit der eigenen Kinder vorzuliegen. Die dem BdE zugeführten Beiträge/Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. In der Jahreshauptversammlung des BdE am 07. September 2012 soll u.a. über eine befristete Mitgliedschaft von Schülern und Eltern diskutiert werden, um weitere Schulprojekte in Zukunft unterstützen zu können.

Lothar Lischke

Vorsitzender BdE


*) Die Chronik des Realgymnasiums und Realschule wurde durch den ehemaligen Lehrer der EOS, Dr. Wilfrid Scholze, der auch durch seine Beiträge zur Geschichte von Forst und Umland bekannt sein dürfte, im Herbst 2011 an den BdE zur Aufbewahrung und Auswertung übergeben. Dr. W. Scholze beging in Berlin am 31.08.2012 seinen 85. Geburtstag.

Der Förderverein veröffentlicht hier seine Chronik zum Download als pdf-Datei: